Migraweb - unser Beitrag zur Internationalen Kampagne 2021-2024

Montag, 1. November 2021

Das Ziel dieser, sich momentan im Wiederaufbau befindlichen Plattform ist, Migrantinnen (und Migranten) einerseits die Schweiz und ihre Eigenheiten, Regeln und Bräuche in einfacher, verständlicher Sprache zu erklären.

Startseite von migraweb.ch

Es sind vor allem die Frauen, die einen wesentlichen Beitrag zur Integration ihrer Familie leisten. So stehen auch sie besonders im Fokus des neu gegründeten Vereins

Denn es sind die Frauen, die

  • die Kinder erziehen
  • sich um organisatorische Belange kümmern,
  • sich in der Nachbarschaft vernetzen
  • und, und, und...

Aber es sind oft auch die Frauen, die von Haus aus nur eine geringe Bildung haben. Ihnen Bildungs- und Ausbildungs-Chancen zu eröffnen ist ein weiterer Fokus von Migraweb.

Migraweb gab es bereits einmal, aber es wurde aufgrund verschiedener Faktoren vernachlässigt und sollte aufgegeben werden. Zum Glück kam das aber einigen engagierten und in Web-Sachen versierten Menschen zu Ohren, welche die Idee übernahmen, die alte Website vom Netz nahmen und jetzt die Organisation als Verein ganz neu aufbauen.

Wir - Inner Wheel Schweiz-Liechtenstein - haben verschiedenste Möglichkeiten, hier unterstützend zu helfen! Mit Geld, mit Wissen, mit Sprache...

Darum: Werde aktiv! Unterstütze unser Projekt 2021-2024!

Foto: Bluehouse Skis, Pixabay

So können wir Migraweb unterstützen:

  • Mit Zeit: Mitglieder, die eine Sprache, sowie Deutsch gut beherrschen, melden sich bei Migraweb, um Texte in eine andere Sprache, z.B. Pashtu, Brasilianisch, Kosovarisch, Tigrinisch, usw. zu ÜBERSETZEN.
  • und Köpfchen: Wer versteht, wie etwas in der Schweiz funktioniert (in Politik, Bildung, Kultur, Finanzen, im Alltag, im Recht, ...) schreibt eine leicht verständliche "ANLEITUNG" d.h. gibt Tipps, Kommentare, Erklärunge dazu
  • oder verwandelt einen komplizierten Text in einfache Sprache.
  • Mit Geld: Auch wenn es „nur” eine Website ist - das Projekt benötigt Spenden... zum Aufbau der Website ebenso wie zum Wiederaufbau des Netzwerks.

Kontakt: E-Mail